Sitemap Sitemap
Folgen Sie uns auf
rss

Blog

Lebenszyklusmanagement der Applikation

by: admin
2014-08-22

27

Damit eine Applikation heutzutage erfolgreich ist, muss eine Entwicklungsplattform organisiert werden, welche Kontrolle eines Applikationslebenszyklus ermöglicht, die Kosten gleichzeitig reduziert und ununterbrochene Geschäftslösungen bietet. Lebenszyklusmanagement der Applikation – sollte eine strategische Antwort auf Applikationschaos und ein Mittel zum Geschäftswachstum sein.

Laut dem Online Cambridge Wörterbuch, bedeutet ein Lebenszyklus  die Reihe der Änderungen, durch welche ein Lebewesen seit Anfang seines Lebens bis Tod übergeht, während Management  die Kontrolle und Organisation von etwas bedeutet. Wenn man diese  Termine auf den Bereich der Informationstechnologien projektiert, kann Lebenszyklusmanagement der Applikation auch generell durch Summierung dieser zwei Termine erklärt werden, obwohl mit kleinen Veränderungen dank einem spezifischen Charakter des Subjektes (Softwareapplikationen). Man kann also Lebenszyklusmanagement der Applikation dilettantisch übersehen, oder kurz LMA, als einen Prozess der Überwachung und Kontrolle eines Softwareapplikations bestehens von seiner ersten Erscheinung bis es seinen Endpunkt erreicht, mit anderen Worten, bis es von Markt entfernt ist.

Aber wenn man die modernen Marktherausforderungen und Anforderungen zu jedem Produkt berücksichtigt, einschließlich einer Softwareapplikation, darf man sich mitsolch einer engen Meinung hinsichtlich LMA nicht begrenzen. Wollen wir uns in das Thema vertiefen. Aus einer mehr wissenschaftlichen Perspektive ist Lebenszyklusmanagement der Applikation die ganze Periode der Verwaltung des Lebens einer Applikation von einem Konzept bis ihrer Entfernung. Diese Periode umfasst den ganzen Entwicklungsprozess, was nicht so weit weg von uns ist, wie es auf den ersten Blick scheint.

Applikationen werden für private und geschäftliche Ziele benutzt. Natürlich ist LMA zweifellos in erster Linie für Geschäftskunden gemacht. Aber da jeder Applikationslebenszyklus bestimmte Schritte einschließt, wird es besser sein, sie in Bezug auf eine beliebte Skype-Anwendung zu untersuchen und den Termin LMA klar für jeden zu machen. Es ist immer richtig, von einer leichteren zueiner komplizierteren Sache zu gehen.

Wollen wir uns ansehen, aus welchen Bestandteilen LMA besteht. Hier kann man auf eineralltäglichen Ebene erörtern.


Abbildung1: Lebenszyklusmanagement der Applikation

Zweifellos stößt jeder von uns auf LMA jeden Tag. Nehmen wir an, dass 10 wichtigste Beispiele von Applikationen Microsoft Word, Google Chrome, Windows MediaPlayer, World of Warcraft, Adobe Photoshop, iTunes, Skype, Steam, Adobe Dreamweaver, und Corel Word Perfect einschließen. Auf einem spießerischen Niveaubietet man uns an, diese oder jene Anwendung auf unserem PC zu „aktualisieren“. Das ist ein Teil von LMA in erweitertem Sinn, welcher einen Bedarf deckt, eine Applikation den Bedürfnissen der Benutzer adaptiver zu machen und, auf solche Weise, profitabler auf dem Markt. (Als Ergebnis, kann man das Ziel von LMA aufsolche Weise im Allgemeinen nicht berücksichtigen).

Mit anderen Worten, ist eine Aktualisierung einer Applikation einer der Schritte des Applikationslebenszyklus. Aber LMA selbst beginnt viel früher.

Nehmen wir Skype als einen Spießer und ein für alle verständliches Beispiel. Nur einige Informationen:

Skype wurde im Jahre 2003 gegründet. Die erste öffentliche Version wurde am 29 August 2003 veröffentlicht.

Zuerst hatte die Applikation eine einfache Schnittstelle, die Sprache angepasst im Unterschied zu ICQ und MSN Messenger. Während der Einführung wählte Skype die Sprachlokalisierung von Windows und hatte einen schnellen und leichten Anmeldungslogin im Vergleich mit konkurrierenden Programmen. Es war und ist leicht zu installieren. Es ist wie Skype’s LMA begann, mit einer Idee, dass die Nutzer ein sehr innovatives Produkt benötigen, leichter in der Benutzung, in diesem einzelnen Fall im Vergleich zu den bestehenden Kommunikationsprogrammen, und das kann auch Anforderungsmanagement genannt werden. Es ist ein ununterbrochener Prozess im Laufe des Projektes. Somit bezüglich unseres Skype-Beispiels schloss die Skype 1.2 Version Voicemail für das erste Mal ein, sowie führte eine Skypeln-Funktionein, welche die Verknüpfung eines Skype-Accounts mit einer Telefonnummerermöglicht. Mit anderen Worten schließt Anforderungsmanagement als ein Teil von ALM Verifizierung und Anpassung einer Applikation den Bedürfnissen und der Erwartung seiner Benutzer und Interessenten ein, sowohl äußere als auchinnere. Im allgemeinen, untersucht Management der Anforderungen die Situation,trifft eine Entscheidung hinsichtlich Realisierbarkeit der Anforderungen,entwirft und entwickelt dann die Applikation, testet sie, um sicher zu sein, dass die Arbeit immer noch den ursprünglichen Anforderungen und dem Budget entspricht und endlich veröffentlicht die Anwendung. Das Management der Anforderungen überschreitet den ganzen Lebenszyklus der Applikation und istsein entscheidender Punkt, ein Verfahren und ein Mittel zu bieten, welche einGeschäft benötigt.

Man muss auch einen näheren und spezifischen Bestandteil von LMA erwähnen – Softwarearchitektur. Kurz gesagt, schließt sie Softwarebestandteile und Beziehungen zwischen ihnen sowie Merkmale von sowohl Bestandteilen und Beziehungen ein. Softwarearchitektur nimmt Instrumente auf,um eine Applikation zu erstellen.

Als ein offensichtlicher Fall, beziehen wir uns wieder und wieder auf unser einfaches Applikationsbeispiel – Skype. Die Architektur von Skype besteht aus einem zentralen Anmeldungsserver, auf welchem sich alle Kunden anmelden, sein wichtigstes Funktionsprinzip ist ein Peer-Modell.

Applikationsarchitektur ist mit Computerprogrammierung nah verbunden, was eine problemlose Ausführung der Programme ermöglicht. Sie erstellt einen Algorithmus, in  der Bestätigung mit welchem eine Applikation arbeitet.

Wenn eine Applikation entwickelt ist, muss siegetestet werden. Applikationstest  ist ein wichtiger Schritt des Lebenszyklusmanagements der Applikation. Eigentlich, überprüft er eine Applikation und beantwortet die Frage, ob die Anforderungen für ihre Entwicklung gemacht sind. Vom technischen Standpunkt aus, setzt Applikationstest voraus, dass keine Fehler nach ihrem Release erscheinen müssen. Mit anderen Worten ist LMA mit einem Applikationstest abgegrenzt, da die Frage der Qualität den Erfolg oder Misserfolg der Sache vorausbestimmt. Außerdem müssen Applikationen unterstützt werden, was bedeutet auch Änderungen, um Fehler zu korrigieren und den Betrieb und die Optimierung im Ganzen zu verbessern. Vor ein paar Tagen überraschte Microsoft Corporation die Welt, indem es ankündigte, dass es ein Programm entwickelt, welches eine nahezu Echtzeit Sprache-in-Sprache Übersetzung in Skype machen wird. In diesem einzelnen Fall bedeutet die Applikationsunterstützung Verbesserung der Fähigkeiten der Applikation.

Aber manchmal wird Wartung als Korrektur oder Fehlerverfolgung wahrgenommen, was auch ein Aspekt der Applikationswartung ist. Zur nächsten Erklärung übergehend, ist es erforderlich, Veränderungsmanagement zu erwähnen. Meir Lehmann’s Gesetzder ununterbrochenen Änderung gemäß, müssen Systeme sich ändern, um weniger nützlich nicht zu werden. Für die meisten Applikationen erscheinen Änderungenwieder und wieder noch einige Male während des Lebenszyklus, Änderungen führen neue Versionen und Aktualisierungen einer Applikation ein, auf welche wir jeden Tag stoßen.

Somit erleben Applikationen einen ununterbrochenen Prozess der Entwicklung, des Tests und der Veröffentlichung.

Wie Sie sich ansehen können, ist LMA eine riesige komplizierte Aktivität der IT-Unternehmen, um ein äußerst innovatives Produkt auf den Markt zu beliefern.

Aber das ist eine breite Perspektive hinsichtlich des Phänomens von LMA. Wie schon erwähnt wurde, gibt es keinen Bedarf, nähere, mehr kundenspezifische Produkte einzuführen, deshalb ist Lebenszyklusmanagement der Applikationen auf die Problemlösung der individuellen Leute gezielt. Alle obenerwähnten Schritte sind als Softwareeinheiten oder Plattformen für Anwendungen eingeführt, bestimmt für einzelne Geschäfte.

Bezüglich des Beispiels von VTB24 Bank, wurde LMA eingeführt, um die Arbeit der Applikationen zu optimieren, deren Anzahl rapide anstieg, da sich die Aktivität der Bank erweiterte. Auf solche Weise verwandelt sich LMA in eine Industrie des IT-Marktes. Microsoft, IBM, Oracle, Boland und andere große Spieler führen eine Reihe der Mittel ein, um einen Applikationslebenszyklus zu unterstützen (z. B. Visual Studio, IBM Rational Solution, Fusion Force). Heutzutage sind LMA-Lösungen für einzelne Hersteller gemacht und schließen alle oben erwähnten Bestandteile ein: Anforderungsmanagement, Test und Wartungsmanagement, Veränderungsmanagement, welche als eine einzeln integrierte Lösung dargestellt sind, die verschiedene Komplexität einer Applikation unterstützt. Eigentlich, ist es ein gutes Produkt, um Geld und Geschäft zu machen.

Und das darf nicht ignoriert werden. Da LMA auf die Übertragung der neusten Informationen durch das ganze Applikationsleben und ihre Wartung konzentriert ist, ist es die Weise, wie Geschäft effektiv zu machen sowie es zu wachsen machen. Automatisierung, Zusammenarbeit, Synchronisierung, Integration, Innovation sind die besten Merkmale von LMA, die es sicherlich zu wachsen undsich zu verbreiten machen.

Elinext Group webbasierte Projekte:

Wallpainters.de ist eine digitale Wand von 155 km Länge

LiveSV isteine Webseite über kulturelles Leben in Silicon Valley

Tipstersworld.com ist eine Web-Gemeinde für Sportwetter

Day Nurseries & Care Homes Case Study

 

Industrien und Technologiebereiche:

Industrien: Software-Entwicklung

Technologiebereiche: mobile und Webapplikationsentwicklung,Lebenszyklusmanagement der Applikation




Schnell-Kontakt

Rückruf anfordern